Der Handfilter ist wohl die bekannteste klassische Zubereitungsmethode für Kaffee und manch einer kennt ihn sicher noch aus Omas Küche. Er erlaubt ein zeitloses und einfaches Aufbrühen und ist die beste Methode um zu starten. Mit der richtigen Zubereitung erreicht man ein perfekt ausbalanciertes Ergebnis in der Tasse. Du hast noch nicht das richtige Equipment was du benötigst? Dann schau doch mal hier.

How to

1. Falte den Papierfilter entlang der Naht zu einem Kegel. Setze den Papierfilter in Deine V60 (der auf einer Tasse oder einer Kanne stehen sollte).

2. Spüle den Filter aus, indem Du heißes Wasser durch den Filter in die Tasse gießt (und dann wieder ausgießt). Durch das Spülen des Filters löst Du die Partikel, was für einen sauberes Profil in der Tasse sorgt. Gleichzeitig wärmst Du schon einmal dein Kännchen vor.

3. Gebe den gemahlen Kaffee in die Mitte des Filters und schüttel das Mahlgut vorsichtig flach.

4. Stelle Deinen V60 und die Tasse oder Kanne auf die Waage und setzt diese wieder auf Tare.

5. Starte den Timer. Gieße die doppelte Menge (des gemahlenen Kaffees) an Wasser ein und bedecke den gesamten Kaffee, damit er bloomt. Durch das Bloomen kann das beim Rösten entstandene Gas aus dem Kaffee entweichen, welches andernfalls eine Schicht um den Kaffee bilden würde. So können im weiteren Verlauf die Kaffeepartikel durch das Wasser besser gelöst werden. Je frischer Dein Kaffee ist, desto wichtiger ist der Vorgang des Bloomings.

6. Sind die 30 Sekunden vergangen, brühe in konzentrischen Kreisen auf, bis Du bei 160 g angelangt bist – Nicht absetzen! Ab nun hälst du auf die Mitte und brühst weiter auf. Dabei sollte der Wasserstand in deinem Filter weder fallen noch steigen. Komme während des gesamten Vorgangs niemals an die Seiten des Filterpapiers.

7. Nach ca. 230 g aufgebrühtem Wasser, mache noch einmal einen kreisförmigen Schwenk, um noch einmal des gesamte Mahlgut zu benetzen und beende den Vorgang nach 250 g aufgebrühtem Wasser.

8. Dein Kaffee sollte innerhalb von 2 – 3 Minuten fertig sein.

9. Wenn es länger dauert als erwartet, vergröbere beim nächsten mal den Mahlgrad. Oder wenn es knapp wird, mahle ihn etwas feiner.

Und nun das Wichtigste: ENJOY!

Was du brauchst

  • V60 Handfilter
  • Wasserkocher
  • 15 g frisch gemahlener Kaffee pro 250 ml Tasse (als professionelle Mühle mit optimalen Mahlergebnis empfehlen wir den Comandante Grinder)
  • Hario Kettle (optional – hilft aber gleichmäßig zu extrahieren)
  • Filterpapier
  • Waage
  • Tasse
  • V60 Kanne oder Tasse

Menge, Zeit, Temperatur..

  • Kaffee 15,5 g Bohnen (ca. 15 g gemahlen)
  • Brühwasser 250g/ml
  • Wassertemperatur 92 – 96 ° C
  • Gesamtbrühzeit 2 – 3 min
  • Mahlgrad: mittel – fein
  • Tipp: Ein Hario-Kettle bietet ein kontrollierteres Gießen – probiere es aus

Schmeckt am besten mit diesen Kaffees

9,80 available on subscription

Enthält 5% reduzierte MwSt.
zzgl. Versand

7,9030,60

Enthält 5% reduzierte MwSt.
zzgl. Versand

9,8019,10 available on subscription

Enthält 5% reduzierte MwSt.
zzgl. Versand

7,0026,60 available on subscription

Enthält 5% reduzierte MwSt.
zzgl. Versand